Freitag, 30. Juli 2010

Circus Sarrasani 1:87

Und noch einmal ein Modell in den Farben weiß-grün, wie es korrekterweise lauten muss da Hans Stosch-Sarrasani die Farbgebung des Landes Sachsens übernahm und auch die Wagen, wenn man es genau betrachtet, in dieser Reihenfolge lackiert sind. Die Fotos zeigen die beiden Circus SARRASANI Modelle von Norbert Vogel aus den Jahren 1986 und 1988. Während das erste Sarrasani Modell noch komplett aus Material der Firma Preiser bestand, sind die meisten Wagen des zweiten Dioramas aus Balsaholz gebaut und auch das Zelt Marke Eigenbau. Die Fassade war mit 180 Leuchtdioden bestückt und sorgte zusammen mit dem beleuchteten Chapiteau, welches 1998 nochmals erneuert wurde, für die richtige Stimmung bei Nacht.

Die Bilder wurden freundlicherweise von Norbert Vogel zur Verfügung gestellt.

Donnerstag, 29. Juli 2010

Circus Sarrasani 1:87

Seit über 20 Jahren ist Philipp Dickel aus dem Sauerland schon Circusfreund und so besitzt er neben einer umfangreichen Sammlung von Circusbüchern, Plakaten, Programmheften und sonstiger Memorabilia auch mehrere Circusmodelle, inklusive einem Circus SARRASANI Diorama.
Das Modell begann ursprünglich als Fantasiemodell und wurde vor etwa 10 Jahren nach und nach umgebaut.
Als Vorbild dient der Circus Sarrasani aus dem relativ kurzen Zeitraum Mitte der 1990er Jahre, als mit dem roten Zelt und grün/weißem Fuhrpark gereist wurde.
Immer wieder werden kleine Veränderungen an dem Modell vorgenommen und einige Wagen dem Vorbild entsprechend nachgebaut.
Der umfangreiche Wagenpark stammt in erster Linie von den Firmen Preiser, Wiking, Faller, und Herpa, sowie aus dem Sortiment von MEK.

Die Bilder wurden freundlicherweise von Philipp Dickel zur Verfügung gestellt. Weitere Bilder von Philip Dickels Circus Sarrasani Modell gibt es auf seiner Webseite www.philipp-dickel.de .

Mittwoch, 28. Juli 2010

Marks Metallmodellclassic's Neuheiten 2010

Der Oberfränkische Modellhersteller Marks Metallmodellclassic's führt auch 2010 seine Zirkus BARUM Serie im Maßstab 1:160 weiter. Neben einem Toilettenwagen (Art. Nr. 5213) wird auch ein kurzer Kassenwagen mit LED-Beleuchtung (Art. Nr. 5211) angekündigt.

Das Modell ist direkt bei Marks Metallmodellclassic's erhältlich.

Dienstag, 27. Juli 2010

Circo Paolo Medini 1:87

Mit dem Circo PAOLO MEDINI hat Mauro Avenoso wieder ein kleines, aber feines Modell eines italienischen Familienzirkusses geschaffen. Im Tageslicht und vor passender Kulisse fotografiert erscheint das Modell fast täuschend echt.

Die Bilder wurden freundlicherweise von den Italienischen Circusfans zur Verfügung gestellt und stammen von Herrn Mauro Avenoso. Weitere Bilder von Herrn Avenoso sowie Modelle und Informationen aus Italien finden Sie unter www.circusfans.net.

Montag, 26. Juli 2010

Circus Sarrasani 1:87

Das Circusmodell in der Farbgebung des Circus SARRASANI stammt von Bastian Mertens. Wieder kommen Zelte und Grossteil der Wagen aus dem Hause Preiser und wurden sauber in den typischen Sarrasani Hausfarben grün und weiss bemalt. Ergänzt wird der Wagenpark von weiteren Sarrasani Modellen der Firmen Wiking und Primex, sowie Artistenwohnwagen von Faller und Busch.

Die Bilder wurden freundlicherweise von Konrad Pust zur Verfügung gestellt und stammen von der Internationalen Circus-und Kirmesmodellbauausstellung in Oer-Erkenschwick.

Freitag, 23. Juli 2010

Circus Sarrasani 1:87

Neben dem Circus Krone gehört wohl der Circus SARRASANI zu den meistgebauten Circusmodellen in Deutschland im Maßstab 1:87. Da die Firma Preiser schon in den 1980er Jahren mit dem Vertrieb von Sarrasani Modellen begonnen hat ist das auch nicht sonderlich verwunderlich. Obwohl die Serie werkseitig ausverkauft ist sind Modelle und Zubehör noch immer im Umlauf und können auf Messen, Börsen, Fachhändlern, und natürlich ebay gefunden werden. Dieses Modell wurde von Frank Garbe gebaut und bestand grösstenteils aus Wagen aus der oben genannten Serie und dem Preiser Zirkus Sarrasani Zeltset mit der typischen grün/weissen Prunkfassade. Mittlerweile wurde das Diorama jedoch aufgelöst und verkauft.

Die Bilder wurden freundlicherweise von Konrad Pust zur Verfügung gestellt und stammen von der Internationalen Circus-und Kirmesmodellbauausstellung in Oer-Erkenschwick.

Donnerstag, 22. Juli 2010

Circus Carl Busch 1:87

Mit dem Modell des "alten" Stallzelt des Circus CARL BUSCH der Familie Wille beweist Daniel Schilling wieder einmal aufs Neue was im Circusmodellbau mit viel Fingerspitzengefühl und handwerklichem Geschick alles möglich ist. Die moderne Form des Zeltes war eine kleine Herausforderung und erforderte viel Geduld und Können.

Daniel Schilling kann per Email unter krone22@arcor.de erreicht werden.

Mittwoch, 21. Juli 2010

Kirmeswelt Hamburg Neuheiten Juli 2010

Von Sommerpause will man bei KWH MODELLBAU (Kirmeswelt-Hamburg) nichts hören und so wird auch im Juli wieder ein neuer Wagen angeboten.
Der Mannschaftswagen mit Oberlicht ist für den Maßstab 1:87 erhältlich und kann direkt bei www.kirmeswelt-hamburg.de erworben werden.

Die Modelle sind direkt bei Kirmeswelt Hamburg erhältlich.

3. Pariser Circusmodellbauausstellung


Vom 11. bis zum 13. Februar 2011 ist im Pariser Winterbau des Cirque BOUGLIONE eine grosse Circusmodellbauausstellung geplant. Nachdem in den letzten beiden Jahren die Ausstellung in den Zeltanalgen des Cirque Pinder und des Cirque Phénix stattfanden, richtet dieses Jahr die Familie Bouglione, in Zusammenarbeit mit dem Modellbauverein von Nemours, die Veranstaltung aus.

Der Eintritt ist wie auch in den vergangenen Jahren frei und für Samstag und Sonntag ist ausserdem eine Tauschbörse angesetzt.

Cirque D'Hiver
110 Rue Amelot
75011 Paris

Tel : 0675415390


Wo: Cirque D'Hiver

Wann:

Fr. 11. Februar von 14:00 bis 20:00 Uhr

Sa. 12. Februar von 09:30 bis 20:00 Uhr

So. 13. Februar von 10:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Änderungen vorbehalten!

Dienstag, 20. Juli 2010

Circus Piccoloni 1:160

Herbert Wilms baut neben dem Maßstab 1:87 auch Circusmodelle und ganze Dioramen in 1:160. Auch in diesem kleinen Maßstab setzt er wieder voll und ganz seine Kreativität und Ideenreichtum ein und erschafft interessante Modellzirkusse. Die Wagenmodelle des Circus PICCOLONI stammen aus der N-Serie von MEK und bilden eine schöne Abwechslung zu den Circusmodellen aus dem Hause Arnold.

Die Bilder wurden freundlicherweise von Konrad Pust zur Verfügung gestellt und stammen von der Internationalen Circus-und Kirmesmodellbauausstellung in Oer-Erkenschwick.

Montag, 19. Juli 2010

Circus Krone 1:87

Von Ingo Hanke aus Österreich stammen die Bilder des Circus KRONE Modelles.
Das Modell ist Teil der grossen HO-Modellbahnanlage der Polizeisportvereinigung St.Pölten und steht auf dem Dachboden der Polizeidirektion. Zeltanlagen und Wagen bestehen vorrangig aus Modellen der Preiser Circus Krone Serie und wurden auf einer mit Fahrrillen etc. versehenen "Grasfläche" platziert.

Die Bilder wurden freundlicherweise von Dr. Ingo Hanke zur Verfügung gestellt.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...