Mittwoch, 25. November 2009

CIRCUS 1:48

Obwohl das aufwändige Modell "CIRCUS" von Daniel Jet kein direktes Vorbild besitzt, lassen sich doch in der Gestaltung und Farbgebung der Wagen und Zeltanlagen einzelne europäische Unternehmen, wie z.B. Arlette Gruß, ausmachen.
Bei Modellen dieser Größenordnung (6x6 Meter) eher ungewöhnlich ist der hohe Grad der Detailierung. Auf dem ganzen Modell lassen sich unendlich viele kleine Szenen entdecken. Neben der Beleuchtung stechen vor allem die etlichen Mensch- und Tierfiguren, welche mit mit Motoren betrieben werden, ins Auge des Betrachters. In der Manege dreht eine Jockeygruppe ihre Runden, während darüber ein Paar am Solotrapez pendelt, im Aussenbereich fahren Zugmaschinen kurze Stücke fahren und die Elefanten bewegen ihre Köpfe.












Die Bilder wurden freundlicherweise von Herrn Friedrich Klawiter zur Verfügung gestellt und stammen vom 1. Salon de la Maquette de Cirque in Paris. Interessante Programmbesprechungen, Hintergrundberichte und Fotos aus den europäischen Manegen finden Sie unter www.circus-online.de.

Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...